Rückblick
Home

Januar 2004
Kein Hilfstransport nach Weißrussland
In diesem Jahr fand wegen der Probleme beim Transport im Jahre 2003 und wegen der neuen Bestimmungen, für Hilfstransporte, in Weißrussland kein Hilfstransport statt.
Die Probleme Vorort  in Rubel sind soweit gelöst, der Vorsitzende des Dorfsowjet wurde abgesetzt und wegen verschiedener Vergehen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

23. April bis 02. Mai 2004
Besuch in Rubel
Am 23. April startete eine aus 17 Personen bestehende Gastelterngruppe zu einem Besuch nach Weißrussland. Wegen der Visa mussten sie eine Nacht in Minsk verbringen und fuhren dann weiter nach Rubel. Am 02. Mai war die Gruppe wieder zurück.
Anklicken zum Vergrößern

18. Juli bis 11. August 2004
Kinderholung

Sonntag, 18.07.04
Ankunft der Kindergruppe mit den Bussen in Thalfang. Insgesamt kamen 68 Kinder, 4 Betreuerinnen, 1 Betreuer und 2 Gäste.

Samstag, 24.07.04
Anklicken zum VergrößernAb 14.00 Uhr gab es einen bunten Nachmittag mit Grillen, Kaffee, Kuchen und Spielen auf dem Flugplatz in Hoppstädten-Weiersbach.
Es gab auch einen Kleiderbasar, hier konnten Sachen für die Kinder ausgesucht und getauscht werden.
Wir waren vom Flugsportverein Birkenfeld eingeladen. Eine besondere Überraschung wartete auf alle Kinder und Ihre Betreuerinnen, sie hatten die Möglichkeit ihre Ferienregion einmal aus der Luft zu betrachten.
Mit 2 Motormaschinen flogen die Kinder über das Nahetal bis zum Bostalsee.
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Die Flüge sowie die Ausgestaltung des Nachmittags wurden von vielen Sponsoren unterstützt. Herauszuheben sind hier insbesondere die Kinder- und Jugendhilfe e.V.  Hoppstädten-Weiersbach, die Firmen Getr. Schmidt Reichenbach, Walter Werner Birkenfeld sowie Toyota Breit Hoppstädten-Weiersbach.
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Bratwürste und Eis rundeten diesen, für die Kinder unvergesslichen, Nachmittag ab. Ein herzliche Danke an den Flugsportverein Birkenfeld und die weiteren Sponsoren.

Donnerstag, 29.07.04.
Ab 14.00 Uhr, Nachmittag mit Grillen, Kaffee, Kuchen und Spielen an der Grillhütte in  der Mehringer-Schweiz, auf Einladung der Ortsgemeinde und des Angelvereins.
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

Danke für die tolle Unterstützung.

Sonntag, 01.08.04
Volksschwimmen im Hallenbad in Thalfang, alle russischen Kinder hatten freien Eintritt,    Ein gelungener Nachmittag mit musikalischer Umrahmung durch Jim Everrett.
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Ein herzliches Danke an das Personal des Hallenbades, besonders Bademeister Herrn Molitor und an die Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf

Montag, 09.08.04
Das Abschiedsessen fand in der Festhalle Thalfang statt.
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern


Mittwoch, 11.08.04
Die Abfahrt der Kindergruppe erfolgte, ohne grössere Probleme,  an der Festhalle in Thalfang

06. bis 08. August 2004
10. Western- & Country-Fest der Tschernobyl-Hilfe Erbeskopf e.V.
Das Fest fand zum fünften Mal in Neunkirchen statt, der Wettergott meinte es einiger- massen gnädig mit uns. Freitags fand die Tequillaparty mit DJ “Bootsmann” statt.
Samstags kamen wieder über 70 Reiter und Reiterinnen mit ihren Pferden und abends sorgte die “The Nickle Coin Band” aus Luxembourg für Stimmung.
Der Sonntag begann super, zum ersten Mal in all den Jahren unserer Veranstaltungen beim Frühstück kein Stress und keine Hektik bei der Zubereitung und alle Gäste wie immer zufrieden. Mittags herrlicher Sonnenschein und Superauftritte von “Mara-Lena”, der “Westerntanzgruppe Tawern” und der Linedancegruppe “Dancing-Riders” von der Saar. Ein tolles Programm für die Kid´s mit: Ponyreiten, Kinderschminken, Hüpfburg und diversen Spielen rundeten den Tag ab. Wie gewohnt waren auch wieder etliche Stände mit Westernartikeln usw. da.
Ein tolles Fest, aber im Verhältnis zum Aufwand ein zu geringer Reinerlös. Ein herzliches Danke an alle Helferinnen und Helfer.
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern
Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern

11. - 12. Dezember 2004
Weihnachtsmarkt in Neumagen-Dhron
An  dem  Weihnachtsmarkt  in  Neumagen-Dhron   beteiligte  sich  die  Tschernobyl-Hilfe Erbeskopf e.V.  wie  in den vergangenen  Jahren wieder mit vier Ständen und einer großen Verlosung.  Der Lospreis  betrug 0,50 Euro  und der Losverkauf im Vorfeld und den beiden Tagen des Weihnachtsmarktes war gut. Ein herzliches Danke an alle Spender für die gespendeten Preise zur Tombola und alle Helferinnen und Helfer.
 

19. Dezember 2004
Weihnachtsmarkt am Hunsrückhaus
An dem  Weihnachtsmarkt am Hunsrückhaus am Erbeskopf beteiligte  sich  die  Tscher- nobyl-Hilfe Erbeskopf e.V.  zum ersten Mal mit einem Stand. Wir boten Glühwein, Jager- tee, Sahnepunsch und Schneemannpunsch (ohne Alkohol) an. Bei optimalem Wetter, in der Nacht zuvor hatte es geschneit, sehr vielen Besuchern hatten wir uns etwas verrechnet und der Glühwein und der Schneemannpunsch gingen uns aus..
 

Home Rückblick